Kooperationen

Kooperation mit der DWA Nord-Ost

Seit Mai 2013 besteht zwischen dem BWK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern und dem Landesverband Nord-Ost der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA Nord-Ost) eine gegenseitige fördernde Mitgliedschaft. Mitglieder der Verbände können fortan an den Veranstaltungen des jeweiligen Partners zu den vergünstigten finanziellen Konditionen eines ordentlichen Mitglieds teilnehmen. Auf diese Weise soll die Zusammenarbeit der Verbände auf Landesebene gefördert werden.

Unterstützung des EU-Projektes „DredgDikes“

Der BWK-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern unterstützt das EU-Projekt DredgDikes mit Partnern aus Deutschland, Polen, Litauen und Lettland. Das Projekt mit einem Gesamtumfang von 1,85 Mio. Euro wurde von der Universität Rostock und der Technischen Universität Danzig ins Leben gerufen und dient der Erforschung der Verwendbarkeit von Baggergut, Geokunststoffen und verschiedenen Aschen im Deichbau. Die länderübergreifende Kooperation von Universitäten, Ämtern, Verbänden und Unternehmen aus der Wirtschaft wird durch das EU-Programm Südliche Ostsee kofinanziert. Die Gesamtkoordination des Projektes liegt beim Lehrstuhl für Geotechnik und Küstenwasserbau der Universität Rostock. Für die erste Projektkonferenz „Südliche Ostsee Konferenz – Baggergut im Deichbau“ im April 2014 in Rostock-Hohe Düne übernimmt der BWK-Landesverband M-V zusammen mit der Hafentechnischen Gesellschaft e.V. (HTG) die Schirmherrschaft.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite des Projektes: www.dredgdikes.eu